„Dessau-Roßlau Engagiert und Weltoffen – ein Fest für Ehrenamtliche“

Im Zeitraum vom 19.09.2016 bis zum 23.09.2016 wird in unserer Stadt Dessau-Roßlau erstmalig - die bundesweit schon zum 12.Mal stattfindende „Woche des Bürgerschaftlichen Engagements“ ausgerichtet. Im Mittelpunkt dieser Woche steht in diesem Jahr das Thema Engagement und Migration.

Im letzten Jahr haben sich unzählige Bürgerinnen und Bürger in zahlreichen gesellschaftlichen Bereichen engagiert und damit unsere Stadt liebens- und lebenswerter gemacht. Dabei wurde besonders im Rahmen der Versorgung und Integration von Geflüchteten Unglaubliches geleistet. Sei es durch die Organisation von Spenden, der Begleitung, Betreuung und Unterstützung im Lebensalltag von Schutzsuchenden, ehrenamtlichen Deutschkursen sowie gemeinschaftlichen Veranstaltungen die Begegnungen ermöglichten. Dabei traten alle Bereiche des Ehrenamtes in Erscheinung. Sport- und Kulturvereine, Kirchgemeinden und religiöse Gemeinschaften, Migrantenselbstorganisationen, Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Nachbarschaftshilfe sowie Geflüchtete selbst erleichterten durch ihr ehrenamtliches Engagement die Integration von Schutzsuchenden.

Diesem Engagement soll gedankt werden. Darum laden die Initiatoren Ehrenamtliche und Aktive im Rahmen der „Woche des Bürgerschaftlichen Engagements“ zum gemeinsamen Fest am 23.09.16 ab 15.00 Uhr in das Mehrgenerationenhaus der VHS Dessau-Roßlau ein. Ein buntes Programm umrahmt das Fest und lädt alle Gäste, gegenwärtige sowie potentiell interessierte Ehrenamtliche zu einem gemeinsamen Austausch ein und informiert über ehrenamtliche Angebote zum Thema Engagement und Migration. Susi Möbbeck, Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt, wird an dem Fest teilnehmen und ein Grußwort sprechen.

Zudem besteht an den vorherigen Tagen die Möglichkeit einige der ehrenamtlichen Projekte persönlich näher kennen zu lernen und einen Einblick in die Arbeit zu erhalten. So laden beispielsweise die Spendenstelle für Geflüchtete zum Tag der offenen Tür, der Förderverein „Burg Roßlau“ e.V. mit dem Projekt „Burgleben“ ein und  der brau.ART Verein stellt im Rahmen der diesjährigen brau.ART sein Projekt „Kunst im Integrationskurs“ vor. Weitere Angebote, Termine und nähere Informationen können sie unter http://www.engagement-macht-stark.de/engagementkalender/  sowie den Medien erfahren.

Das gesamte Projekt wird gemeinsam vom Netzwerkprogramm „Dessau-Roßlau ENGAGIERT“, dem Integrationsbüro, dem Integrationsbeirat und dem Ausländerbeauftragten der Stadt Dessau-Roßlau, dem Mehrgenerationenhaus der VHS Dessau-Roßlau, dem Multikulturellem Zentrum Dessau-Roßlau e.V, LAMSA, St. Johannis GmbH, dem Quartiersstammtisch Theater- und Johannesviertel und zahlreichen Unterstützern umgesetzt und durch das ESF Modellprogramm „JUGEND STÄRKEN im Quartier – JUSTiQ“ der Stadt Dessau-Roßlau unterstützt. Träger des Projekts ist das Dessauer Unternehmen dk Infotainment.

 


Service

Laden Sie sich den Programmflyer hier herunter.


Datum  / Zeit / Ort

23. September 2016
15:00 bis 18:00 Uhr
VHS Dessau-Roßlau


Infos / Kontakt / Anmeldungen

dk Infotainment
Daniel Kutsche
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0340 2164 7417
www.dk-infotainment.de

 

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!

Themen & Termine

Interkulturelle Woche 2018
22. September bis 3. Oktober 2018

Mehr dazu hier...

Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute
26. September bis 25. Oktober 2018
Jüdischen Gemeinde zu Dessau (Kantorstraße 3, 06842 Dessau-Roßlau)

Mehr dazu hier...

 

 

Hier geht es zur vormaligen Homepage des LOKALEN AKTIONSPLANS

BEITRÄGE 2007-2014