Mit dem Knuddelmonster durchs Rollstuhluniversum

Aufbauend auf dem bereits realisierten Projekt „Hass? – Ohne mich!“ (siehe hier und hier), möchten die Initiatoren des Vereins Projektschmiede Dessau e.V., gemeinsam mit dem Autoren Karsten R. Lückemeyer - Alias "Astronaut Peter Ghost", eine weitere Hörbuch-CD produzieren, die Grundschülern dabei helfen soll, sich auf kreative und spielerische Art mit den Problemen körperlich behinderter Mitmenschen zu befassen und dafür zu sensibilisieren. 

Die Macht der Worte: Hassparolen und Verschwörungsmythen

Bereits zum 3 Mal fand im Herzen der Bauhaus-Stadt Dessau die internationale Sommerschule "Schaubau" statt. Ein Design-Camp, das sich an kreative Studierende, Schüler/innen, Handwerker/innen und Wertschöpfer/innen aller gestaltenden Disziplinen, u.a. Design, Architektur, Mode und Kunst richtet.

Kinder und jugendliche Radler*innen fordern eine fahrradsichere Stadt

Unter dem Motto: "Platz da für die nächste Generation" fand am 20. September 2020 eine Kinder- und Familien Fahrrad Kundgebung vor dem Bauhaus Museum, im Herzen der Stadt Dessau-Roßlau statt. Ursprünglich als Kinder- und Familien Fahrrad Aktionstag im März geplant, war die Kundgebung nun Teil der Europäischen Mobilitätswoche, die auch 2020 in Dessau-Roßlau stattfinden sollte. Der ADFC Dessau und die Spielplatzinitiative Dessau e.V. veranstalteten die Kundgebung mit Fahrradausfahrt. Gefördert wird der Programmpunkt für Kinder und Jugendliche aus dem Förderschwerpunkt "Jugendbeteiligung" im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Dessau-Roßlau.

 

Aus Alt mach Neu - 3 Fahrradanhänger repariert

Wie man ein Lastenrad aus alten Fahrradteilen zusammenbaut? Das konnten Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren beim Projekt  "Alles Schrott!? – Fahrradanhänger selbst gemacht!" selbst probieren.  Vom 14. bis zum 18. September, luden Der Energietisch Dessau e.V., die ASG Dessau und das Berufsschulzentrum zu den offenen Werkstätten ein, die jeweils von 14:00 bis 16:00 Uhr parallel stattfanden.

Viel Spaß in schweren Zeiten

Das CAMP KUNTERBUNT 2020 war ein ganz besonderes – zu Beginn des Jahres wegen der Corona-Pandemie noch abgesagt, haben die engagierten Freiwilligen des Jugendrotkreuzes in Dessau nicht lange überlegt, als die Eindämmungsverordnung plötzlich Kinderferienfreizeiten ermöglichten: „Wir machen unser Camp!“ war die einhellige Meinung des Teams um Campleiterin Anna Radschitztky.
Durch die Förderung durch die PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE Dessau-Roßlau, konnte aus dem Plan nun Realität werden.

Abstimmung ist eröffnet - Gewinnerbild wird ermittelt

Der Einsendeschluss ist erreicht und das Gewinnerbild des Mal- und Fotowettbewerbes "Das ist mein Sommer" wird nun ermittelt. Auf der Internetseite www.dasistmeinsommer.de sind die Menschen in unserer Stadt nun aufgerufen für ihr Lieblingsbild zu voten. Eine gute Nachricht gibt es vorweg: Niemand hat verloren. Alle Bilder kommen in einen Kalender für das Jahr 2021 und sind Teil einer entstehenden Ausstellung.

 

JU*MÄ*TA findet am 29. Oktober in der Villa Krötenhof statt

Die Fachtagung, die am 29. Oktober 2020 in Dessau-Roßlau stattfindet, möchte mit unterschiedlichen Fachimpulsen und praxisnahen Workshops einen Beitrag leisten, aktuelle Herausforderungen an die Jungen*- und Mädchen*arbeit fachpolitisch und fachinhaltlich zu diskutieren. Fachkräfte sollen dahingehend motiviert werden, sich aktiv mit Geschlechterthemen auseinanderzusetzen und selbst Projektideen zu entwickeln. Die vier Workshops spannen einen Bogen von der Kita bis zur Ausbildung und setzen sich mit der Ausgestaltung von Übergängen auseinander. Den Abschluss bildet die Lesung mit Nils Pickert. Er stellt sein Buch „Prinzessinnenjungs-Wie wir unsere Söhne aus der Geschlechterfalle befreien“ vor.

 

Beteiligungsorientiertes Projekt für Kinder- und Jugendliche vom 14. bis 18. September 2020

Die Europäische Mobilitätswoche ist für drei Initiativen der Stadt eine erfreuliche Gelegenheit, ihre Angebote der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Es geht nichts über gut gelötete oder geschweißte Stahlrahmen, das merkt man gerade dann, wenn man aus Alt Neu machen will.Darum geht es bei den offenen Werkstätten, zu denen in der nächsten Woche (14. bis 18. September 2020 jeweils täglich von 14 bis 16 Uhr) Mädchen und Jungen zwischen 10 und 16 Jahren eingeladen sind. Die Workshops finden demnach parallel im Anhaltischen Berufsschulzentrum, dem ASG Dessau e. V. und an der Urbanen Farm statt. Das Projekt wird gefördert im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie der Stadt Dessau-Roßlau in der Fördersäule "Jugendbeteiligung".

Partnerschaft für Demokratie Dessau-Roßlau ruft zum Mal- und Fotowettbewerb für Kinder und Jugendliche auf

Die Initiative Buntes Roßlau hat am 11.07.2020 in Roßlau Behelfsmasken verteilt. Die Aktion, die unter dem Projekttitel"Soziale Teilhabe am Leben in Roßlau -Behelfsmasken" durchgeführt wurde, kam bei den Roßlauer Bürgerinnen und Bürgern sehr gut an. Viele Gespräche und Diskussionen kamen zustande. "Einige Menschen haben uns gesagt dass diese Masken einfach zu teuer sind.", blickt Mandy Münch auf die Aktion zurück. 

60 Teilnehmende gedenken Alberto Adriano, Hans-Joachim Sbrzesny und allen Betroffenen rechter und rassistischer Gewalt

Alles kam anders als geplant, an diesem denkwürdigen und erinnerungspolitisch wichtigen Tag. Es gab keine große Fachtagung, das Solidaritätskonzert fand nicht statt und die Redebeiträge wurden nicht live gehalten. Diese coronabedingten Einschränkungen taten der würdigen Gedenkzeremonie jedoch keinen Abbruch. Rund 60 Gäste  aus Dessau-Roßlau und Sachsen-Anhalt sind in den Dessauer Stadtpark und an den Hauptbahnhof zum TAG DER ERINNERUNG (mehr dazu hier...) gekommen.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!

Themen & Termine

 

Hier geht es zur vormaligen Homepage des LOKALEN AKTIONSPLANS

BEITRÄGE 2007-2014